Vorschläge

Routenvorschlag Japanische Kultur

  • Geschichte
  • Erleben
  • Mit öffentlichen Verkehrsmitteln erreichbar
  • Ganzjährig
01.kourakuen
ab Flughafen Kansai

Eine Tour zu den drei wichtigsten Burgen, ein Spaziergang in der Touristenattraktion Nr. 1 Kurashiki, der Garten Koraku-en und die Burg Okayama einschließlich grünem Tee und Anprobieren einens Kimonos, oder selbst Keramik herstellen… hier sind einige Möglichkeiten, japanische Kultur zu erleben.

1. Tag

INvon Tokyo Haneda oder Narita über den Flughafen Kansai

vom JR-Bahnhof Kansai Airport mit dem Express "Haruka" 50 Minuten bis zum JR-Bahnhof Shin-Osaka, von dort mit dem Shinkansen 28 Minuten bis zum JR-Bahnhof Himeji, dann 20 Minuten Fußweg

1 Burg Himeji
3 Stunden

近隣府県-11.姫路城1

Die berühmte Burg mit den weißen Mauern ist Weltkulturerbe. Der fünfgeteilte siebengeschossige Burgtum präsentiert sich in all seiner Schönheit heute genauso wie vor 400 Jahren.

20 Minuten Fußweg zum JR-Bahnhof Himeji, dann mit dem Shinkansen 19 Minuten zum JR-Bahnhof Okayama

INJR-Bahnhof Okayama

vom JR-Bahnhof Okayama mit der Straßenbahn 5 Minuten bis zur Haltestelle "Shiroshita", von dort 10 Minuten Fußweg

2 Garten Koraku-en
1 Stunde 30 Minuten

01.kourakuen

Wenn Sie nach Okayama kommen, sollte Ihr erstes Ziel der Garten Koraku-en sein, einer der drei berühmtesten Gärten Japans. Die schön gepflegten Rasenflächen und Bäume sind ein hervorragendes Beispiel japanischer Gartenkunst. Der Garten ist zu jeder Jahreszeit attraktiv.

Das könnte Sie auch interessieren! Grüner Pulvertee (Matcha)

Die Teehäuser Sazanami und Fukuda im Garten laden zu einer Pause mit grünem Matcha-Tee ein. Dazu passt am besten die süße Spezialität Kibidango.

岡山後楽園-抹茶体験

10 Minuten Fußweg

3 Burg Okayama
1 Stunde

02.岡山城1

Die Burg Okayama, eine der 100 berühmtesten Burgen Japans, mit ihrem auffälligen schwarzen Burgturm. Von der obersten Etage aus bietet sich ein Panorama von 360 Grad über den Garten Koraku-en und die Stadt Okayama. Fühlen Sie sich wie der Burgherr! Innerhalb der Burg gibt es Ausstellungen von historischem Material und Möglichkeiten für Erinnerungsfotos.

Das könnte Sie auch interessieren! Kimono tragen und Bizen-Keramik herstellen

In der Bizen-Keramikwerkstatt innerhalb des Burgturms haben Sie die Möglichkeit, selbst Bizen-Keramik herzustellen. In der 2. Etage können Sie kostenlos einen Kimono anprobieren. (Bitte informieren Sie sich zuvor über Zeiten dieser Angebote.)

岡山城-着付体験2

10 Minuten Fußweg

4 Hayashibara Kunstmuseum

06.林原美術館1

Ein Museum speziell für Kunst und Kunsthandwerk aus Japan und Ostasien. Von der Burg Okayama aus in nur 10 Minuten zu Fuß zu erreichen. Genießen Sie hier Kunst in ruhiger, entspannter Umgebung.

Das könnte Sie auch interessieren! Früchte-Parfait

Okayama steht für süße, leckere Früchte. Probieren Sie Parfaits mit den Früchten der Saison!

フルーツパフェ

Übernachtung
Übernachtung in Okayama Barazushi
Eine gehaltvolle, luxuriöse Sushi-Version mit regionalen Köstlichkeiten aus dem Meer und aus den Bergen.

2. Tag

vom JR-Bahnhof Okayama mit der Bahn 25 Minuten bis zum JR-Bahnhof Kojima, von dort mit dem Leihfahrrad 15 Minuten oder mit dem Taxi 10 Minuten

5 Betty Smith Jeans-Museum
1 Stunde

18.ベティスミスジーンズミュージアム1

Das einzige Jeans-Museum Japans wird am Ursprungsort der japanischen Jeans von dem traditionsreichen Jeanshersteller "Betty Smith" geführt. In der Besucherwerkstatt können Sie Ihre ganz persönliche Original-Jeans gestalten.

mit dem Leihfahrrad 15 Minuten oder mit dem Taxi 10 Minuten

6 Jeans-Straße
1 Stunde 30 Minuten

17.児島ジーンズストリート1

Eine Straße, die die Vorzüge und die gute Qualität des "Japan Denim" demonstriert. Hier reihen sich die Geschäfte der Jeanshersteller an einander und bieten ihre originellen Produkte an. Achten Sie auch auf die Straße selbst und die Jeans-Objekte, die sie schmücken.

vom JR-Bahnhof Kojima mit der Bahn 25 Minuten bis zum JR-Bahnhof Okayama, von dort mit der Bahn 20 Minuten bis zum Bahnhof Kurashiki, dann 15 Minuten Fußweg

7 Stadtviertel mit Geschichte und Kunst in Kurashiki (Bikan-Viertel)
4 Stunden

14.倉敷美観地区1

Entlang des Flusses, der durch das Stadtviertel fließt, reihen sich alte Speicher- und Wohnhäuser mit ihren typischen weiß verputzten Mauern. Mit seinen traditionellen Gebäuden steht das Viertel unter Denkmalschutz. Die Häuser beherbergen Souvenirgeschäfte, Galerien und Cafés und machen die Gegend perfekt für einen Spaziergang.

Das könnte Sie auch interessieren! Bootsfahrt in Kurashiki

Während der gemütlichen Bootsfahrt auf dem Kurashiki-Fluss können Sie ganz entspannt die weißen Mauern der Bikan-Viertels betrachten.

倉敷川流し

Übernachtung
Übernachtung in Kurashiki Kurashiki bei abendlicher Beleuchtung
Die abendliche Beleuchtung schafft im Bikan-Viertel mit seinen weißen Mauern noch einmal eine andere Stimmung als tagsüber.

3. Tag

8 Ohara Kunstmuseum
1 Stunde 30 Minuten

15.大原美術館1

Das Ohara Kunstmuseum mit seinem auffälligen, an die griechische Antike angelehnten Baustil ist das Symbol des Bikan-Viertels von Kurashiki. Hier sind Kunstwerke von Weltrang zu bewundern, unter anderem El Grecos "Verkündigung" und "Wasserlilien" von Monet.

vom JR-Bahnhof Kurashiki mit der Bahn 40 Minuten bis zum JR-Bahnhof Bitchu Takahashi

9 Gebratene Nudeln mit Tomaten nach "indischer" Art
1 Stunde

インディアントマト焼そば

Gebratene Nudeln mit Tomaten aus Takahashi und mit Curry gewürzt. Mit "indisch" ist die Currynote gemeint - eine würzige und gesunde regionale Spezialität.

vom JR-Bahnhof Bitchu Takahashi mit dem Taxi 15 Minuten bis Fuigotoge, von dort 20 Minuten Fußweg

10 Burg Bitchu Matsuyama
2 Stunden

31.備中松山城1

430 m über dem Meeresspiegel auf einem Berg ist dies Japans am höchsten gelegene Burg mit einem orignal erhaltenen Burgturm. Das Wolkenmeer, auf das man im Herbst und Winter von oben blicken kann, hat ihr den Namen "Himmelsburg" eingebracht.

20 Minuten Fußweg, von Fuigotoge mit dem Taxi 10 Minuten

11 Garten Raikyu-ji
1 Stunde

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

Eine staatlich anerkannter Ort besonderer landschaftlicher Schönheit. Der Blick geht über Kies und Steine, die Bäume, Meer und Inseln symbolisieren, bis hin zu Bergen im Hintergrund. Ein trockener Landschaftsgarten, der zu jeder Jahreszeit reizvoll ist.

Besucher dieser Seite interessieren sich auch für folgende Seiten

Copyright Okayama Prefectural Tourism Federation. All Right Reserved.
Copyright Okayama Prefectural Tourism Federation. All Right Reserved.