Sehenswürdigkeiten

favorite

Meine Favoriten

Stadtviertel mit Geschichte und Kunst in Kurashiki (Bikan-Viertel)

Stadt Kurashiki

Erhielt zwei Michelin-Sterne: eine alte Stadt mit ihren typischen weiß verputzten Hauswänden

  • OLYMPUS DIGITAL CAMERA
  • 14.倉敷美観地区1
  • ★_DSC8268_R_R
  • 14.倉敷美観地区3
  • 14.倉敷美観地区4
  • 14.倉敷美観地区5
  • 14.倉敷美観地区6
  • OLYMPUS DIGITAL CAMERA
  • 14.倉敷美観地区8
  • 14.倉敷美観地区9
  • 14.倉敷美観地区10
  • OLYMPUS DIGITAL CAMERA
  • 14.倉敷美観地区1
  • ★_DSC8268_R_R
  • 14.倉敷美観地区3
  • 14.倉敷美観地区4
  • 14.倉敷美観地区5
  • 14.倉敷美観地区6
  • OLYMPUS DIGITAL CAMERA
  • 14.倉敷美観地区8
  • 14.倉敷美観地区9
  • 14.倉敷美観地区10

Das Stadtbild mit den weiß verputzten Wänden alter Lagerhäuser und historischen Wohnhäusern, dazu der Fluss Kurashikigawa mit seinem von Weidenbäumen gesäumten Ufer stehen unter staatlichem Denkmalschutz. Im 17. Jahrhundert blühte die Stadt als Umschlagort für den Warenverkehr. Heute ist sie eine gelungene Kombination aus Historischem mit modernem Leben in ruhiger Atmosphäre.
Zur Stadt gehören unter anderem das Ohara Kunstmuseum, in dessen Besitz weltbekannte Gemälde sind, eine ehemalige Textilfabrik, deren restaurierte rote Ziegelmauern heute den Ivy-Platz umgeben, das Museum für Kunsthandwerk mit seinen etwa 700 Exponaten, und das Archäologische Museum Kurashiki. Zusammen bilden sie ein harmonisches Zusammenspiel von Japanischem und Europäischem.
Der Weg hinauf zum historischen Schrein Achi-jinja und die Straßen, wo die Stadtviertel Honmachi und Higashimachi an einander grenzen, sind zum größten Teil noch so erhalten, wie sie früher waren, und stehen unter Denkmalschutz. Hier reihen sich Restaurants, Galerien und Geschäfte an einander und vereinen Altes mit Neuem.
Bei Touristen besonders beliebt ist eine Bootsfahrt auf dem Fluss von Kurashiki, denn so lassen sich ganz entspannt die Straßen und die weißen Mauern der Häuser betrachten. Auch Gelegenheit, einen Kimono oder einen Yukata (Sommerkimono) anzuprobieren, darin durch die Straßen zu spazieren und so japanische Kultur hautnah zu erleben, gibt es. Im Bikan-Viertel sind außerdem zahlreiche Restaurants mit japanischer Küche und Geschäfte, die regionale Süßigkeiten anbieten. Genießen Sie die leckeren Spezialitäten!  
Die abendliche Beleuchtung der alten Straßen schafft noch einmal eine andere Stimmung als am Tage. Für Übernachtungen stehen unter anderem modern eingerichtete historische Stadthäuser und Gasthäuser bereit. Nutzen Sie die Gelegenheit zu einem entspannten Besuch in Kurashiki.

Siehe Bewertungen für Stadtviertel mit Geschichte und Kunst in Kurashiki (Bikan-Viertel)

trip_rogo_1214

Informationen

Adresse
Honmachi, Chuo, Higashimachi, Achi, Tsurugata und weitere, , Kurashiki-shi, Okayama
Anfahrt
vom JR-Bahnhof Kurashiki 15 Minuten Fußweg
Öffnungszeiten
je nach Einrichtung unterschiedlich
Geschlossen
je nach Einrichtung unterschiedlich
Preis
je nach Einrichtung unterschiedlich
Tel.:
086-422-0542

Besucher dieser Seite interessieren sich auch für folgende Seiten

Copyright Okayama Prefectural Tourism Federation. All Right Reserved.
Copyright Okayama Prefectural Tourism Federation. All Right Reserved.